NRW-Medienhäuser gründen audiowest GmbH

Nachdem Lensing Media, der Westfälische Anzeiger und rubens ihre jeweiligen Radioaktivitäten bereits zu Beginn dieses Jahres im Rahmen einer Kooperation gebündelt haben, gehen sie nun mit der Gründung der gemeinsamen Vermarktungs- und Servicegesellschaft audiowest GmbH den nächsten Schritt.

Zum audiowest-Verbund gehören sechs erfolgreiche Lokalradios im Herzen Nordrhein-Westfalens.
Das Sendegebiet von Radio 91.2, Radio MK, Antenne Unna, Hellweg Radio, Radio Lippewelle Hamm sowie Radio Vest umfasst 2,5 Mio. Einwohner und erreicht tagtäglich rund eine Millionen Menschen in der Region. Die Werbekombination dieser sechs Sender kann künftig im Rahmen der dortmundkombi Westfalen gebucht werden.

Wenige Medien haben in jüngster Vergangenheit eine so spannende Entwicklung erfahren wie das Segment Radio/Audio. Gründe für die stetig steigenden Nutzungszahlen sind die wachsende Angebotsvielfalt im digitalen Bereich als auch die unveränderte Begeisterung für das „klassische“ Medium Radio. „Dem wollen wir Rechnung tragen und uns als Audiounternehmen weiterentwickeln.

Bereits im ersten Jahr unserer Kooperation ist deutlich geworden, wie viel Potenzial in unseren Teams und Marken steckt und welche Möglichkeiten die Bündelung unserer Kräfte bietet“, so Geschäftsführer Marco Morocutti. „Ich glaube an eine erfolgreiche Zukunft unserer Lokalradios und freue mich auf die gemeinsame Gestaltung in der audiowest-Gruppe.“

Ziel der audiowest GmbH ist es, die vorhandenen Kompetenzen in den Bereichen Vermarktung, Digital, Content und Technik zu nutzen und künftig noch mehr Knowhow für die erfolgreiche Transformation der Radiosender zu entwickeln, um die digitalen Reichweiten zu steigern.

Weitere Themen rund um audio west
und unsere Sender